Schönheitskuren in vier Schritten für Haar & Kopfhaut

Anleitung für Friseure und Stylisten

Im Idealfall wird die gesamte Philip B Four Step Hair & Scalp Facial Treatment-Kurbehandlung bei allen Haartypen ein bis zwei Tage vor dem Färben, dem Colorieren oder einer anderen chemischen Behandlung durchgeführt. Das Philip B Four Step Hair & Scalp Facial Treatment gleicht Porosität aus, reinigt gründlich und pflegt das Haar intensiv, sodass die Farbe gleichmäßig aufgenommen wird. Das Ergebnis: Mehr Leuchtkraft und längere Haltbarkeit der Farbpigmente. Verlassen Sie sich auf Ihre persönliche Einschätzung in Bezug auf die Empfindlichkeit der Kopfhaut der jeweiligen Kundin.


Anregungen:

Highlights:

• Die vollständige Kurbehandlung durchführen, unmittelbar bevor Sie mit den Highlights anfangen.

• Für alle Strähnchen (außer in Rottönen) heißt es, die Kurbehandlung unmittelbar nach dem Strähnen durchführen. Erfolgt die Kurbehandlung hinterher, verzichten Sie auf ein kräftiges trockenes Ausbürsten sowie auf eine Kopfmassage.

Färben:
• Bei Kundinnen, die keine empfindliche Kopfhaut haben, die Kurbehandlung vor dem Färben durchführen. Kein trockenes Ausbürsten und keine Kopfmassage.
• Alternativ können Sie die Kurbehandlung auch unmittelbar nach dem Färben durchführen
(immer außer bei Rottönen, da diese so leicht und schnell verblassen), um das Haar intensiv zu pflegen und ihm zusätzlichen Glanz zu verleihen. Kein trockenes Ausbürsten und keine Kopfmassage.

Tönen:
• Führen Sie den ersten Teil der Kurbehandlung durch – Öl auftragen, leichte Massage,
waschen und ausspülen – bevor Sie die Tönung auftragen.
• Dann Farbe auftragen, ausspülen (Herstelleranweisungen befolgen) und abschließend mit Philip B Light-Weight Deep Conditioning Crème Rinse (klassik oder parabenfrei) und/oder Philip B pH Restorative Detangling Toning Mist behandeln. 


Dauerwelle oder chemische Haarglättung:
• Haarkur ein oder zwei Tage vor der Behandlung durchführen.
• Da diese Verfahren für das Haar noch stressiger sind als das Colorieren, verzichten Sie auf trockenes Ausbürsten und Kopfmassage.

Häufigkeit der Kuranwendung:
•    Bei sehr trockenem, strapaziertem Haar ein- bis zweimal im Monat
•    Bei trockenem Haar einmal im Monat
•    Bei normalem Haar alle zwei Monate
•    Bei empfindlicher Kopfhaut ein- bis zweimal im Monat
•    Zur Regeneration sensibler Kopfhaut und empfindlicher Haare - bis zweimal im Monat