HERBST/WINTER-SAISON 2011/2012

In der Herbst/Winter-Saison 2011/2012 sind glattes Haar und Mittelscheitel die Laufsteg-Renner. Welche Styling-Tipps haben Sie für Frauen, die diesen Look nachstylen möchten? Wem steht dieser Look am besten und wer sollte lieber darauf verzichten?


• Fangen Sie mit gewaschenem handtuchtrockenem Haar an. Etwas Drop Dead Straightening Baume zwischen den Handflächen verreiben, ins Haar kneten und das Haar anschließend durchkämmen. Das Haar anschließend mit einer großen Rundbürste trockenfönen und dabei glattziehen. Wenn Ihr Haar von Natur aus dick und lockig ist, sprühen Sie zum Schluss etwas Anti-Frizz Formula 57 auf, das schützt das Haar gegen Feuchtigkeit. Das Resultat: ein geschmeidiger seidiger Look mit viel Schwung und Glanz.

• Das Wichtigste ist, darauf zu achten, dass das Haar auch genug Feuchtigkeit besitzt und
gesund ist: Wirklicher Glanz lässt sich auf strapaziertem Haar oder splissigen Spitzen nicht erzielen. Ein reichhaltiges Nährshampoo wie mein White Truffle Ultra-Rich, Moisturizing Shampoo vollbringt hier wahre Wunder. Es kann sein, dass Ihr glattes, mittig gescheiteltes Haar nach einem Tag platt wirkt, weil der Haaransatz fettig geworden ist. Um hier gegenzuwirken und die Frisur aufzufrischen, empfehle ich mein Trockenshampoo. Es befreit das Haar von überschüssigem Talg, macht es wieder schwerelos und verleiht ihm neuen Schwung. Das Haar bekommt neues Volumen, und der Style erhält die richtigen Proportionen zurück, sodass das Haar nicht mehr schlaff herabhängt. Zu unseren Lieblingsprodukten gehört das neue Russian Amber Imperial Dry Shampoo, weil es das Haar weder pudrig erscheinen lässt noch stumpf macht. Das Haar fühlt sich frisch und geschmeidig an und glänzt.

• Eine Mittelscheitelfrisur kann schwierig zu retten sein, vor allem in Kombination mit langem glatten Haar. Wir würden diese Frisur weder bei besonders rundem noch besonders schmalem Gesicht empfehlen. Aber bei ovalem oder herzförmigem Gesicht sieht diese Frisur wirklich sehr hübsch und elegant aus. Sehen Sie sich nur Catherine an, die Herzogin von Cambridge, Carla Bruni, Elle Macpherson, Kate Beckinsale und Kim Kardashian. Sie alle haben die richtige Knochenstruktur, da passt dieser Style ganz wunderbar!